Corona-Lockerungen - jetzt Termin buchen: Präsenz-Vortrag in Ihrem Kollegium

Pensionsberechnung: Der Anfang vom Ende - Ruhestand und Versorgung auch für Berufsanfänger

Wann kann ich in der Ruhestand gehen? Wie errechnet sich eine Versorgung? Was sind Versorgungsabschläge? Wie wirken sich Teilzeit und Beurlaubung aus? Wo erhalte ich eine Versorgungsauskunft? Ab wann „darf“ ich in Pension gehen? Was wird mir als ruhegehaltsfähige Dienstzeit angerechnet? Wie bestimmt sich der Versorgungssatz?

Auf o.g. Fragen versucht Referent Richard Maydorn Ihnen in einem knapp einstündigen Vortrag Antwor­ten geben. Er verschafft Ihnen einen Überblick zur Thematik der Versorgungsberechnung.

Anhand von lebensnahen Beispielen und unter Zuhil­fenahme von Modellrechnungen werden konkrete Fälle vorgestellt. Besonders für jüngere Kolleg*innen sind die Modellbeispiele interessant, weil man dadurch u.a. einen Eindruck von den finan­ziellen Auswirkungen von Teilzeit und Beurlaubung (z.B. für Kindererziehung, Familienarbeit) bekommt.

Als Mathematiklehrer wird unser Referent den Teil­nehmern die Pensionsberechnung praktisch und nachvollziehbar darstellen, damit möglichst jeder Teilnehmende nach dem Vortrag seine eigenen Pen­sionsansprüche abschätzen kann.

  • Zielgruppe: Verbeamtete Lehrkräfte in den Landkreisen Hersfeld-Rotenburg und Werra-Meißner-Kreis
  • Seminarleitung: Richard Maydorn
  • Kosten: Entgeltfrei

Unser Referent ist der ehrenamtliche Rechtsberater Richard Maydorn unseres Kreisverbandes. Als Mathematiklehrer versucht er den Teilnehmer*innen die "Zahlen-Welt" der Pensionsberechnung praktisch und nachvollziehbar darzustellen, damit möglichst jede/r Teilnehmer*in nach dem Vortrag seine eigenen Pensionsansprüche abschätzen kann.

Gerne können Sie sich mit uns wegen einer Terminabsprache für einen Vortrag (z.B. im Rahmen einer Personalversammlung oder einer Fortbildung) in Verbindung setzen.

Hinweis: Personalräte können für eine Personalversammlungen einen Themenvortrag buchen

Kontakt: Richard Maydorn

Downloads:

Referenzen / Termine:

  • 18.01.2022: Freiherr-vom-Stein-Schule, Hessisch Lichtenau, 14-15:15 Uhr
  • 15.02.2022: Valentin-Traudt-Schule., Großalmerode, 14:30-16:00 Uhr
  • 02.03.2022: Berufliche Schulen, Bad Hersfeld, 14-15 Uhr (online-Vortrag)
  • 26.04.2022: Lindenhofschule Gertenbach zsm. mit Ernst-Reuter-Schule N.E.B., Witzenhausen-Gertenbach, 14-15:15 Uhr
  • 27.04.2022: Jakob-Grimm-Schule Rotenburg (a.d. Fulda), 14-15:15 Uhr
  • 10.05.2022: Pestalozzi-Schule, Eschwege, 14:00-15:15 Uhr
  • 18.05.2022: Brüder-Grimm-Schule, Eschwege, 14:00-15:15 Uhr
  • Blumensteinschule Wildeck - in Planung -
  • Gesamtschule Geistal Bad Hersfeld - in Planung -

Erstellt: 10.05.2022
Autor: Richard Maydorn